15. April 2011

JBF als
„Offizieller Förderer der Stiftung
Thüringer Sporthilfe“ ausgezeichnet


Zum 14. Mal hatte die Stiftung Thüringer Sporthilfe am 15. April 2011 Gäste aus Sport, Wirtschaft, Politik und Medien zu ihrer alljährlichen Gala in den frühlingshaft ausgestalteten Erfurter Kaisersaal eingeladen. Der 2. Vor­sitzende der Stiftung, Rolf Beilschmidt, konnte 400 Ballgäste, unter ihnen die Thüringer Sportministerin Heike Taubert, und eine Vielzahl Thüringer Olympiasieger und Weltmeister, begrüßen.

Neben der Verleihung der Förderpreise an Athleten, die nach ihrer Juniorenzeit den sofortigen Anschluss an die internationale Spitze in ihrer jeweiligen Disziplin geschafft haben, gehörte die Verleihung des Titels „Offizieller Förderer der Stiftung Thüringer Sporthilfe“ zu den Höhepunkten des Abends. Mit dieser Auszeichnung werden heraus­ragende Persönlichkeiten und/oder Unternehmen gewürdigt, die sich nachhaltig für die Stiftung engagiert haben.

Über diese Auszeichnung, es ist die höchste, die durch die Stiftung Thüringer Sporthilfe vergeben wird, konnte sich in diesem Jahr unsere Einrichtung, die Jugendberufsförderung Erfurt, freuen.

Bisherige „Offizielle Förderer der Stiftung Thüringer Sporthilfe“:


v.l.n.r.
Hielt die Laudatio für die JBF – der erfolgreichste Bobpilot aller Zeiten, André Lange
Nahm die Auszeichnung entgegen – JBF-Geschäftsführer Hans-Joachim Beder
Nahmen die Auszeichnung vor – Thüringens Sportministerin Heike Taubert und
                                                            der 2. Vorsitzende Stiftung Thüringer Sporthilfe Rolf Beilschmidt





Thüringer Allgemeine
vom 16. April 2011



Zurück...