Eintägiger Weihnachtsmarkt in der JBF am 6.12.2018 im Storchmühlenweg 8, 15-20 Uhr
 



18. Juni 2018

JBF unterstützt Kunstaktion zum Krämerbrückenfest 2018


Traditionell ist Erfurts Innenstadt am dritten Juniwochenende im Ausnahmezustand: Das Krämerbrückenfest findet statt. Das größte Altstadtfest Thüringens beginnt und endet an der mittelalterlichen Krämerbrücke und erstreckt sich vom Wenigemarkt bis hin zum Domplatz.

Neben zahlreichen Verkaufsständen, Livemusik und dem Feuerwerk wurde den zahlreichen Besuchern eine neue Kunstinstallation auf der Krämerbrücke geboten. In diesem Jahr drehte sich alles um Till Eulenspiegel. Als Stätte der Begegnung werden hier ja nicht nur Kulinarisches und Kunst, sondern auch allerlei Nachrichten und Gerüchte ausgetauscht. Als Symbol für die Leichtgläubigkeit der Bürger wurden - als „ganz besonderes Kunststück“ Till Eulenspiegels – „Wahrheiten“ berühmter Persönlichkeiten zusammen mit 380 gespendeten Schuhen zwischen den Häusern aufgehängt. Diese wurden zum Abschluss des Krämerbrückenfestes von Till Eulenspiegel höchstpersönlich abgeschnitten, was wie in der Geschichte von einst etwas Chaos stiftete. In manchen davon gab es nämlich sehr begehrte Geschenkgutscheine aus Holz.

Carl Ulrich Spannaus vom Atelier Artus stellte einige Wochen zuvor der JBF das Projekt vor und regte eine gemeinsame Umsetzung an. Daraufhin wurden von unseren Auszubildenden dafür Schuhe präpariert, Gutscheine aus Holz hergestellt, Platten gedruckt... Das Ergebnis konnte sich sehen lassen, wie die Fotos beweisen.




Thüringer Allgemeine
vom 14. Juni 2018



Zurück...